Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisedaten



Sollten Sie mehrere Einheiten benötigen, bitte in der Anfrage darauf hinweisen.

Schildorfer Kreuz

Kallham, Oberösterreich , Österreich

Denkmal an den Spanischen Erbfolgekrieg (1704) und den Franzosenkrieg (1809)

Der Gedanke zur Errichtung eines Bauernkriegerdenkmals für die in den Kriegen 1704 und 1809 in den Schlachten um Schildorf Gefallenen dürfte sich bereits in der Zeit um die Jahrhundertwende geformt haben. Aber erst zu Beginn des Jahres 1914 hat sich ein Denkmalausschuss gebildet, der hat sich intensiv bemüht hat, das Vorhaben so bald als möglich zu verwirklichen. Selbst die Bevölkerung wurde durch einen Aufruf um Unterstützung gebeten.

Kurz darauf brach der 1. Weltkrieg aus und das Vorhaben musste ad acta gelegt werden.

Gleich nach dem Krieg ist man mit gleichem Eifer darangegangen, das Unvollendete zu einem schnellen Abschluss zu bringen. Der Schlossermeister Ferdinand Raab in Neumarkt hatte das Kreuz entworfen. Da dieser ganz plötzlich verstarb hat es ein anderer Meister nach diesem Plan geschmiedet.

Am 15. November 1926 wurde das Denkmal in feierlichem Rahmen enthüllt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Schildorfer Kreuz
Kallham
4720 Kallham

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA