Stelzhamerplatz/-denkmal

Ried im Innkreis, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

1911 wurde dem bedeutenden oberösterreichischen Dichter Franz Stelzhamer (1802 – 1874) ein Denkmal gewidmet, das der Gmundner Bildhauer Anton Gerhart erschaffen hat.

In Großpiesenham in Pramet geboren, lebte Franz Stelzhamer von 1845 bis 1851 in Ried im Innkreis und schrieb hier eines seiner Hauptwerke „D’Ahnl“. Er ist auch der Verfasser der oberösterreichischen Landeshymne.

Der Name des Platzes hat sich im Laufe der Zeit oftmals geändert: "Am oberen Platz", ab 1626 "Tandlmarkt" (nach den Kramläden an der Westseite), "Theaterplatz" als die profanierte gotische Spitalskirche als Theater Verwendung fand, dann "Holzplatz" und seit 1911 schlussendlich "Stelzhamerplatz".

Das Denkmal ist zu jederzeit frei zugänglich.

  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • WC-Anlage
Service
  • Führung
  • Für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Zugang
  • Zugang ebenerdig

Kontakt & Service


Stelzhamerplatz/-denkmal
Stelzhamerplatz
4910 Ried im Innkreis

Telefon +43 7752 901 - 0
E-Mailkultur@ried.gv.at
Webwww.ried.at/
https://www.ried.at/

Ansprechperson
Frau Dr. Sieglinde Frohmann
Stadtgemeinde Ried im Innkreis
Hauptplatz 12
4910 Ried im Innkreis

Telefon +43 7752 901 - 301
E-Mailkultur@ried.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch