Unverbindliche Anfrage

    Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    Reisedaten



    Sollten Sie mehrere Einheiten benötigen, bitte in der Anfrage darauf hinweisen.

    Lettner-Marterl

    Tiefgraben am Mondsee, Oberösterreich, Österreich

    ​Im Juli 1990 stürzte hier Gertraud Lettner mit dem Fahrrad. Ihre damals 17jährige Tochter, die hinter ihr fuhr, musste den schrecklichen Unfall mitansehen. Trotz rascher Hilfe konnte die 4fache Mutter nicht gerettet werden. Sie starb am nächsten Tag an den Folgen des schweren Sturzes. Der Text am Marterl lässt das unermessliche Leid erahnen, das die Familie damals traf. 

    ​Bei einem Fahrradsturz an diesem Ort
    nahm Gott meine liebe Gertraud zu sich fort.
    Der kleine Lukas, erst 3 Monate alt,
    verlor mit seinen 3 Geschwistern die Mutter viel zu bald.
    Mit der Trauer in unseren Augen
    wir dem Schicksal entgegen schauen.
    Der tiefere Sinn bleibt uns verborgen,
    halte still eine Weil und teil unsre Sorgen.
    Nimm dir Zeit für ein kurzes Gebet,
    weiß keiner von uns, wann zu End ist der Weg.
    17. Juli 1990                                    Fam. Lettner

    ​täglich

    Erreichbarkeit / Anreise

    Routenplaner

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    Routenplaner für individuelle Anreise
    Sonstige besondere Eignungen

    -

    Für Informationen beim Kontakt anfragen.

    Kontakt & Service


    Lettner-Marterl
    Straße zur Ödmühle
    5310 Tiefgraben am Mondsee

    +43 6232 4166
    info@ortedesglaubens.at
    www.ortedesglaubens.at/mondsee
    https://www.ortedesglaubens.at/mondsee

    Ansprechperson

    Pfarre Mondsee
    Kirchengasse 1
    5310 Mondsee am Mondsee

    Wir sprechen folgende Sprachen

    Deutsch

    powered by TOURDATA