Unverbindliche Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Reisedaten




Anfrage

Sicher & Fair Regeln für Pistengeher auf Skipisten

  •  Warnhinweise sowie aktuelle Pistensperren (Lawinengefahr, Lawinensprengungen, Skirennen, usw.) beachten
  • Der Sperre einer Piste oder eines Pistenteils Folge leisten. Beim Einsatz von Pistengeräten – insbesondere mit Seilwinden – kann es zu lebensgefährlichen Situationen kommen.
  • Nur in der markierten Aufstiegsspur aufsteigen!
  • Die Piste nur an übersichtlichen Stellen und mit genügend Abstand zueinander queren – Leitsystem beachten!
  • Sichtbar machen – auch beim Aufstieg eine ausreichende Beleuchtung verwenden

Gefahren für Sie und uns …

  • Seile mit bis zu 1.000 m Länge kreuzen die Piste und sind nicht erkennbar – ein Zusammenstoß kann tödlich sein!
  • Schlechten Sichtverhältnissen durch Schneefall, Sturm, Nebel, usw. à eingeschränkte Sichtmöglichkeit für Pistengerätfahrer und für Sie!
  • Schubarbeiten, aufgebrochene Piste, Löcher, Hügel, usw.
  • Bei Annäherung eines Pistengerätes direkt am Rand stehen bleiben
  • Nicht unmittelbar hinter einem Pistengerät fahren – der Anhalteweg des Pistengerätes beträgt nur 50cm bis zum Stillstand
  • Beachten Sie auch die hohe psychische Herausforderung für den Pistengerätefahrer!

Pistenqualität

  • Wir geben ein Qualitäts- und Sicherheitsversprechen gegenüber unseren Kunden ab!
  • Um dem Skigast am nächsten Tag die beste Qualität bieten zu können, ist eine frühestmögliche Präparation der Pisten sehr wichtig. Dieser präparierter Schnee benötigt eine gewisse Zeit um auszuhärten – ca. 8 Stunden
  • Über Nacht festgefrorene Spuren können die Pistenqualität stark beeinträchtigen – Unfallgefahr für den Skigast am nächsten Tag.
  • Zum Teil fertig präparierte Pisten bitte nicht befahren – wenn nicht anders möglich, dann nur den Randbereich befahren.
  • Nicht unmittelbar hinter einem Pistengerät abfahren!