Heiliges Kammerl

Auerbach, Oberösterreich, Österreich

Die Wallfahrtskapelle in Unterirnprechting entstand um 1800.

1988 wurde die Kapelle von der Pfarre Auerbach übernommen. Unter dem Vorplatz entspringt eine Quelle. Die dortige Quelle wird als „Frauenbründl“ bezeichnet und das Quellwasser einer Sage nach zur Heilung von Augenleiden verwendet.

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Hat man - aus Richtung Mattsee / Straßwalchen kommend - den Ort Auerbach erreicht, fährt man weiter bis zur Ortschaft Unterirnprechting, die etwa 3 km nach dem Hauptort beginnt. Nach dem Orts-Endeschild Unterirnprechting sind es noch 300 Meter bis zum heiligen Kammerl. Man sieht es auf der rechten Seite der Engelbacher Landesstraße und kann direkt zufahren.

Kommt man aus Richtung Mattighofen / Braunau / Burghausen fährt man in Wagenham auf der Engelbacher Landesstraße (Kreuzung mit der Oberinnviertler Landesstraße) ca. 500 Meter Richtung Auerbach und sieht zu linker Hand die Kapelle.

Parken
  • Parkplätze: 3
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Heiliges Kammerl
Unterirnprechting
5224 Auerbach

Telefon +43 7747 5301

Ansprechperson
Herr Josef Wimmer
Pfarre Auerbach


Telefon +43 7747 5301

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA